Top Menu

Kosten sparen durch Eigenleistungen

Das Wohnprojekt Reimerwee hat sich kostensparendes Bauen zum Ziel gesetzt. Eine neu eingesetzte Arbeitsgruppe beschäftigt sich mit der Frage, wie Eigenleistungen beim Bauen zur Kostensenkung beitragen können. Das soll die finanzielle Belastung für die künftigen Bewohner_innen des Gebäudes auf dem Kirchberg in Luxemburg mindern helfen.

Für Alexandre, der die Arbeitsgruppe ins Leben gerufen hat, geht es dabei vor allem um Aufgaben wie Fussbodenverlegung oder Malerarbeiten, die von den Bewohner_innen in Gemeinschaftsleistung erbracht werden können. In der Arbeitsgruppe werden nun zunächst einmal die Bereiche abgegrenzt, in denen das möglich ist. Denn Rohbau, Fensterelemente und technische Ausstattung beispielsweise gehören natürlich in die Hände von Fachfirmen.

Wer sich näher für das gemeinschaftliche Wohnen am Reimerwee interessiert, findet Ansprechpartner über reimerwee@adhoc.lu